Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

 

agnes zwei Programm

Die veränderte Altersstruktur erhöht das Auftreten von altersbezogenen chronischen Erkrankungen (z. B. Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen, Demenz) sowie von Multimorbidität, also von mehreren Krankheiten, die gleichzeitig bestehen.

Erschwert wird die Versorgung älterer Patienten durch eine altersbedingt abnehmende Mobilität.

Um auch zukünftig eine optimale hausärztliche Versorgung gewährleisten zu können, wurde das agnes zwei Programm entwickelt.

agnes zwei betreut und begleitet Patienten entlang der Behandlungskette in enger Abstimmung mit dem Arzt.

Kern des agnes zwei Programms sind nachfolgende Tätigkeiten

  • die Übernahme von Hausbesuchen (aktuell bei AOK-, TKK- und Barmer-Patienten),
  • die Kontrolle der häuslichen Pflege und Medikation,
  • die Koordination von Arztterminen,
  • die Unterstützung bei strukturierten Behandlungsprogrammen,
  • die Angehörigenunterstützung und Vermittlung sozialer Dienste.

Vorrangige Aufgabe der agnes-zwei-Fachkraft ist das Fallmanagment

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Petra Tews die Ausbildung zur agnes-zwei-Fachkraft mit Spezialausbildung im Fallmangement erfolgreich absolviert hat.

Frau Tews unterstützt die hausärztliche Versorgung ab Juli 2014 und ist seit Januar 2015 an der Weiterbildung von agnes zwei Fachkräften in Brandenburg Nord beteiligt.

Gerne stehen wir Ihnen bei Fragen zum Programm zur Verfügung.